natural beauty – the nude-look…

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern wurde ich für ein Uni-Projekt gebucht. Tolle Erfahrung!
Im Vordergrund stand die Präsentation der Unterwäsche und die Individualität der Frauen. Gemeinsam mit den zwei Leiterinnen der Projektgruppe und dem Fotograf Marcel Gruber (marcel gruber photography) ging es um 15 Uhr los.

Das Make-up sollte so natürlich wie möglich erscheinen -ganz klar der Nude-Look. Ein Hauch von Nichts:) Der Nude-Look besteht aus einer leichten, nicht stark deckenden Grundierung und dem Einsatz von natürlichen Farben (die Farben, welche verwendet werden, sollten nur 1-2 Nuancen von der Hautfarbe  abweichen). Des weiteren werden keine schimmernden Farben verwendet.

Eine leichte Grundierung mit dem Face&Body von Mac wurde aufgetragen. Die Wangen wurden sanft konturiert und der Rouge wurde in einem zarten Roséton aufgetragen. Ein warmer Braunton als Lidschatten wurde auf das bewegliche Augenlid aufgetragen und die untere Waterline wurde mit einem weißen Kajalstrich leicht nachgezogen (öffnet die Augen und vergrößert diese optisch). Wenig Mascara wurde verwendet. Die Augenbrauen wurden mit einem Stift leicht nachgezeichnet und Lücken mit einem braunen Lidschatten aufgefüllt. Der Lippenstift sollte in einem dezenten Ton aufgetragen werden. Vorsicht vor zu viel Farbe!! Der Nude-Look wird als moderner Klassiker bezeichnet und ich persönlich liebe ihn!!:)
Ich war sehr zufrieden mit unseren natürlichen Schönheiten:) was meint ihr??:)

image

Habt einen tollen Wochenstart!

Eure Anni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s